• Lackiererei

    Inbetriebnahme:Jahr 2001
    Größe:316(Länge) x 68 (Breite) x 27 (Höhe)
    Kubatur:75 000 m3
  • Kataphorese

    Das Volumen der KTL – Becken, in denen die Karossen während der Vorbereitung und des Auftragens des Korrosionsschutzes eingetaucht werden, beträgt 1,5 Mio. Liter.

    Korrosionsschutz

    Die Korrosionsschutzschicht wird durch Tauchlackierung im Kataphoreseverfahren aufgetragen.

  • Unterbodenschutz

    8 Roboter tragen auf jede Karosserie ca. 9 Kilo Masse auf, die den Unterboden dichten, dämpfen und schützen soll.

  • Applikation

    In den Kabinen erfolgt sowohl die Hand- als auch Roboterapplikation.

    Lack

    Die Karossen werden in 136 Farben mit umweltfreundlichen Lacken lackiert.

    Lackkabinen

    In der Lackiererei befinden sich 3 Lackkabinen, in denen nacheinander: Zwischenschicht, Basislack und Klarlack aufgetragen werden.

    Qualität

    In den Kabinen herrschen konstante Bedingungen – Temperatur, Feuchtigkeit und Luftströmung.

    Roboter

    Die Kabinen sind mit insgesamt 22 Robotern ausgestattet.

  • Lackmischerei

    Die Lackmischerei ist der einzige Produktionsraum in der ganzen Lackiererei, der über Klimaanlage verfügt.

    Lackumlauf

    Die durchschnittliche Entfernung, die der Lack zurücklegen muss, bevor er vom Lackierer oder durch Roboter aufgetragen wird, beträgt ca. 250 Meter.

    Mischmaschinen

    In der Lackmischerei werden gleichzeitig ca. 30 Tonnen verschiedener Lackstoffe in 42 Mischmaschinen gemischt.

    Sicherheit

    Ähnlich wie die Lackkabinen ist die Lackmischerei ein Platz mit höchstem Feuerschutz. Sie ist mit Sensoren, die die Anreichung der explosiven flüchtigen Stoffe kontrolliert und mit CO2 – Feuerschutzanlage, ausgestattet.

  • Fertige Karosse

    Nach cirka 14 Stunden verlässt die Karosse die Lackiererei in Richtung Montage, schon in der vom Kunden gewählten Farbe. Insgesamt wird an die Karosse ca. 34 Kilo Lackmaterial aufgetragen.